Abitur in Deutsch – Deutsch als Prüfungsfach im Abitur

Schülerinnen und Schüler, die die gymnasiale Oberstufe besuchen und die Allgemeine Hochschulreife anstreben, müssen abschließend eine mehrteilige Abiturprüfung durchlaufen und im Zuge dessen unter anderem auch mindestens ein sprachliches, literarisches oder künstlerisches Fach belegen. Deutsch erweist sich in diesem Zusammenhang als gute Wahl.

In Anbetracht der Tatsache, dass es sich bei Deutsch um die Muttersprache der meisten angehenden Abiturienten handelt, erscheint es naheliegend und einfach, im Abi auf Deutsch zu setzen. Dabei dürfen Schülerinnen und Schüler allerdings nicht den Anspruch der Abiturprüfung in Deutsch unterschätzen.

Wer Abitur in Deutsch machen möchte, kann sich zwischen dem Grund- und Leistungskurs entscheiden. Je nach persönlicher Wahl ist zudem eine schriftliche oder mündliche Abiturprüfung in Deutsch abzulegen. Der Ablauf kann folglich ebenso wie der Umfang variieren, weshalb angehende Prüflinge frühzeitig recherchieren sollten. So schaffen sie die Basis für eine solide Vorbereitung auf das Abitur.

Typische Themen der Abiturprüfung in Deutsch

Deutsch präsentiert sich als vielseitiges und anspruchsvolles Abiturfach. Angehende Prüflinge sollten sich dessen bewusst sein und beachten, dass Bildung in Deutschland Ländersache ist. Dementsprechend können die Inhalte der Prüfung je nach Bundesland unterschiedlich sein. Nichtsdestotrotz lassen sich für ganz Deutschland einige typische Themen der Abiturprüfung in Deutsch nennen.

Da die gesamte Oberstufe als Vorbereitung auf das Abitur dient, sollten sich angehende Abiturienten mit den betreffenden Unterrichtsinhalten auseinandersetzen. Im Folgenden finden sich die zentralen Prüfungsthemen des Deutsch-Abis.

Wer hier einen gewissen Lernaufwand betreibt und sich den Deutschunterricht der vergangenen Jahre ins Gedächtnis ruft, ist bestens gewappnet und kann die Abiturprüfung in Deutsch erfolgreich meistern.

Rechtschreibung und Zeichensetzung

Die Rechtschreibung und Zeichensetzung sind zwar keine eigenen Themengebiete innerhalb der Abiturprüfung in Deutsch, werden aber stets berücksichtigt. So sollten die Prüflinge hier glänzen können, um keine unschönen Punktabzüge zu riskieren, die wiederum zu einer schlechteren Note führen.

Es ist folglich wichtig, dass angehende Abiturienten, die mit der Allgemeinen Hochschulreife den höchsten Schulabschluss Deutschlands anstreben, die Rechtschreibung und Zeichensetzung beherrschen.

Textanalyse und Textproduktion

In der Abiturprüfung im Deutsch ist in der Regel ein eigener Text zu verfassen. Der Aufsatz kann inhaltlich je nach Aufgabenstellung variieren und soll eine Analyse, Erörterung oder Interpretation darstellen. Für jede Textart gelten andere Vorgaben, weshalb dies in der Vorbereitung ausführlich gelernt und geübt werden muss.

Im Abitur ist dann anhand eines vorgegebenen Textes oder Themas ein eigener Aufsatz unter den jeweiligen Gesichtspunkten zu verfassen.

Literarische Epochen

Im Deutschunterricht der gymnasialen Oberstufen werden unter anderem die verschiedenen Literaturepochen ausführlich behandelt. Die vorgesehene Lektüre bestimmter Werke soll die Lernenden ganz praktisch mit den literarischen Epochen vertraut machen und sie so auf die Abiturprüfung in Deutsch vorbereiten.

Die Prüflinge sollten die Epochen zeitlich einordnen, bekannte Autoren nennen und wichtige Begriffe und Eigenheiten erklären können.

Dabei geht es typischerweise um die folgenden Literaturepochen:

  • Aufklärung
  • Sturm und Drang
  • Klassik
  • Romantik
  • Realismus
  • Naturalismus
  • Expressionismus

Die richtige Vorbereitung auf die Abiturprüfung in Deutsch

Die besondere Herausforderung der Abiturprüfung in Deutsch besteht darin, dass die Prüflinge vorab nicht exakt wissen, was abgefragt wird. Darin besteht der große Unterschied zu den Klausuren während der Schulzeit, für die es stets eine konkrete Stoffeingrenzung gibt. Da dies im Abitur nur bedingt der Fall ist, erweist sich die Deutsch-Prüfung als große Herausforderung.

Aufgrund des hohen Anspruchs der Abiturprüfungen sollten die Prüflinge frühzeitig mit dem Lernen beginnen. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Abitur am Gymnasium, an einer anderen Schule oder auf dem zweiten Bildungsweg abgelegt wird.

Insbesondere Autodidakten, die die Externenprüfung anstreben, müssen viel Fleiß und Disziplin an den Tag legen, um sich das Wissen in Eigenregie anzueignen.

Unabhängig von der Lernform ist es wichtig, Lernhilfen zu nutzen, sich einer Lerngruppe anzuschließen und sämtliche Übungsmöglichkeiten zu nutzen. So rückt eine erfolgreiche Abiturprüfung in Deutsch in greifbare Nähe.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.5/56 ratings
© 2021 abitur.info • ImpressumDatenschutzSitemap